Fruchtsaft
deutsch   english   francais   espanol  
X
Diese Seite bei Linkarena hinzufügen

Diese Seite zu Delicious hinzufügen

Diese Seite bei Google bookmarken

digg this

Diese Seite bei linkedin hinzufügen
 

BEUTELSBACHER Apfel-Herbst

Lust auf Apfel? Erst wenn die Äpfel aus heimischen Streuobstwiesen richtig reif sind, werden sie zu Saft verarbeitet. Und dass der Apfel sogar den Köchen freien Lauf lässt, ist mehrfach zu erfahren bei einem ersten Blick auf Speisekarten. Vom Bratapfel über die gefüllte Gans bis zum erfrischenden frisch gepressten BEUTELSBACHER Apfelsaft als Begleitung zu einem köstlichen Gericht.
Rund um die süsse Frucht gibt es jede Menge BEUTELSBACHER Apfelmischgetränke und jetzt im Herbst frisch gepressten Saft in unserem Fabrikverkauf. Fragen Sie danach.

Machen Sie sich Ihren fruchtigen Punsch doch einfach selbst. Hier die Rezepte:

Heißer Apfel-Zimt-Saft
BEUTELSBACHER naturtrüben Apfelsaft erhitzen, in eine Tasse füllen und mit einer Prise Zimt würzen. Anschließend mit BEUTELSBACHER Apfeldicksaft süßen. Wer's besonders aromatisch mag, kann frische Pfefferminzblätter hinzufügen oder gleich mit erhitzen. Schmeckt übrigens prima zu Bratäpfeln mit Vanilleeis.

Fruchtiger Kinderpunsch
Für einen Liter Punsch benötigen Sie:
0,5 l Früchtetee
0,5 l BEUTELSBACHER Demeter Apfelsaft
2 EL BEUTELSBACHER Demeter Zitronensaft
3 TL Honig

Zubereitung: Den Tee kochen und 10 Minuten ziehen lassen. BEUTELSBACHER Apfelsaft, Zitronensaft und Honig dazugeben und kräftig umrühren. Anschließend noch einmal alles solange erhitzen, bis sich der Honig aufgelöst hat.

Heisse Getränke für kalte Tage

Bunte Blätter, Regenpfützen und Kastanien - im Herbst gibt es draußen viel zu entdecken.
Zeit für die Beutelsbacher Heißgetränke für große und kleine rote Nasen.

NEU  Bio Exotik-Punsch 0,7l
Unser Punsch mit Direktsäften aus tropischen Früchten ist heiss getrunken in der kalten Jahreszeit ein toller frischer und Vitamin C-reicher Genuss. Der exotische Geschmack tropischer Früchte mit der Zimtnote lässt uns die wärmende Sonne erahnen. Der Extrakt von Kokos plus Zimt fühlt sich im Hals gut an und hinterlässt einen angenehmen Nachgeschmack. Bitte nur erhitzen, nicht kochen, um die Inhaltstoffe zu schonen! Wir empfehlen ihn auch bei Raumtemperatur zu trinken, da er zauberhaft schmeckt. Bitte probieren Sie!

Bio Apfel-Punsch 0,7l
Erntefrische Äpfel und Holunderbeeren ergeben schonend gepresst einen wohlschmeckenden Direktsaft. Fein gewürzt mit Zimt, Nelken und Kardamom wird der Apfelpunsch aromatisch und lecker. 

Streuobst Wildfrucht Holunder 0,7l
Aromatische Holunderbeeren, in bester Qualität, erntefrisch verarbeitet sind bei nasskalter Jahreszeit pur oder mit Wasser verdünnt und mit Honig gesüßt empfehlenswert.

Bio Apfel-Holundersaft 0,7l
Wer weder auf die fruchtige Süße der Äpfel noch auf den kräftigen Geschmack des Holunders verzichten möchte, findet beides vereint im Apfel-Holundersaft von Beutelsbacher. Äpfel und Holunderbeeren aus Süddeutschlands besten Anbaugebieten prägen den Charakter des Bio-Apfel-Holundersafts mit der fruchteigenen Süße des naturtrüben Apfelsaftes und den Inhaltsstoffen des kräftigen Holunders. Heiß oder kalt - ein Genuss!

Bio Früchte-Glühpunsch 0,7l
Für die kalte Jahreszeit empfehlen wir, den Bio-Früchte-Glühpunsch heiss zu trinken. Der Direktsaft aus erlesenen Trauben, ausgewählten Äpfeln, sonnenverwöhnten Orangen und kräftigen Holunderbeeren heiß genossen, lässt Sie Kälte, Nebel und Raureif trotzen. Lassen Sie sich mit Beutelsbacher durch die kalten Tage begleiten.

Bio Holunderpunsch 0,7 l
93 % Direktsaft mit Bio-Gewürzen und Traubensüsse, als heißer oder kalter Punsch servierbar.
Der Sommer schickt uns in den Herbst - der lebhafte Sommer verabschiedet sich und der ruhigere, besinnliche Herbst kehrt ein.

Wenn der herbstliche Wind um die Ohren pfeift, dann raus zum Drachensteigen. Machen Sie aus einem Herbstspazierung eine abenteuerliche Entdeckungsreise. Sammeln Sie die Schätze des Waldes und basteln Sie aus bunten Blättern und Kastanien herbstliche Dekorationen. Äpfel, Kürbisse, Pilze und Maiskolben sind tolle Zutaten für herbstliche Köstlichkeiten und Leckereien.

Mit BEUTELSBACHER in den November

Auch wenn die Temperaturen langsam in den Keller gehen, Rollkragenpullis, dicke Jacken und der Regenschirm wieder zum alltäglichen Outfit gehören - bleiben Sie gut gelaunt! Wenn der Martinsumzug sich durch die Gassen schlängelt, Kinder mit ihren selbst gebastelten Laternen singend auf sich aufmerksam machen, dann helfen Ihnen die BEUTELSBACHER Heissgetränke durch diese kühlen Novembertage. Übrigens, wissen Sie wie St. Martin zu seiner Gans kam?? Die Gans ging vor allem durch ihr Geschnatter in die Geschichte ein. So sollen Gänse einer Sage nach die Stadt Rom damit vor einem feindlichen Überfall bewahrt haben. Die christliche Tradition führt den Brauch der Martinsgans auf eine Sage um die Bischofsweihe des heiligen Martin zurück. Dieser wollte kein Bischof werden und hatte sich deshalb in einem Gänsestall versteckt. Die Gänse verrieten ihn mit lautem Geschnatter und werden seither zum Martinstag verspeist. Außerdem wurde in früheren Zeiten am 11. November noch mal richtig geschlemmt und getrunken, bevor bis Weihnachten gefastet wurde.

Unser Backtipp: Martinsgänse (aus Mürbeteig) mit BEUTELSBACHER Bio Apfeldicksaft
Zutaten: 250 g Mehl, 1/2 P. Backpulver, 150 g BEUTELSBACHER Bio Apfeldicksaft, 1 P. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 EL BEUTELSBACHER Demeter Zitronensaft, 1 Ei, 125 g Butter, 1 Eigelb, 2 EL Milch.

Mehl und Backpulver mischen, auf die Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken.
Apfeldicksaft, Vanillezucker, Salz, Zitronensaft und Ei hineingeben. Butter in Flocken auf dem Mehlrand verteilen.
Jetzt alle Zutaten rasch und gründlich zu einem glatten Teig verkneten und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Mürbeteig nicht zu dünn ausrollen und mit einem Ausstecher oder mit einer Schablone Gänse ausstechen oder ausrädern. Die Formen auf ein leicht gefettetes Backblech legen, das Eigelb und die Milch verquirlen und die Gänse bestreichen.
Backzeit: etwa 15 Minuten /Backhitze: 200 Grad

Heisse Getränke aus Streuobstanbau und Wildfruchtsammlung

Holundersaft
Tiefrote Holunderbeeren in bester Qualität aus Wildfruchtsammlung sind dafür schonend verarbeitet. Bei nasskalter Jahreszeit lässt Holundersaft dem Winter keine Chance. In vielen Haushalten wird zusätzlich Honig zur Süssung verwendet.


weiter