Bulgursalat mit Demeter Apfelessig, Granatapfel & Lachs-Zucchini- Gemüse – Rezept von @wiewowasistgut

Was gibt es schöneres als zur Mittagszeit zum Kühlschrank zu gehen und eine Box voll sättigendem und leckerem Essen zu genießen?

@wiewowasistgut ist ein großer Meal-Prep Fan und hat ein leckeres Gericht mit unserem Demeter Apfelessig gezaubert. In diesem Rezept trifft fruchtiger Granatapfel auf herbstliche Zutaten. Der Bulgursalat mit regionalen Zucchinis, Walnüssen und Ziegenkäse ist schnell und einfach zubereitet. Als Highlight der Speise gibt es noch gebratenen Lachs dazu.

Weitere Informationen finden Sie auch auf dem Blog wiewowasistgut.com

Bei unserem Demeter Apfelessig werden die ganzen Äpfel aus biologisch-dynamischen Anbau für den Apfelessig kalt gepresst. Danach wird der ungefilterte Apfelsaft naturtrüber Qualität zu Apfelwein vergoren und später mit Essigsäurebakterien versetzt. Der Apfelessig wird nicht pasteurisiert, d.h. nicht über 80° C erhitzt, um die Inhaltstoffe zu schonen.

Zutaten
Für 2 Portionen:

Blugursalat
• ½ Bund glatte Petersilie
• 35g Walnüsse
• 200g Bulgur
• 430g Wasser (gemäß Verpackung)
• 3 TL Gemüsepaste
• 1TL Knoblauchpaste
• 1 Bund Frühlingsziebeln
• 100g Ziegenkäse oder Feta
• 1 Granatapfel, davon die Kerne
• 4-6 EL Beutelsbacher Apfelessig
• Salz und Pfeffer
Lachs-Zucchini-Gemüse
• 1 Zucchini
• 250g frischen Lachs
(alternativ Stremellachs
• Kräutersalz

Zubereitung

Bulgursalat

  1. Blätter der Petersilie abzupfen und in den Mixtopf geben. 4 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Umfüllen.
  2. Walnüsse in den Mixtopf geben und 1-2 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen.
  3. Bulgur in einem Sieb gut durchwaschen. Kurz abtropfen lassen.
  4. In den Mixtopf geben. Wasser, Gemüse- und Knoblauchpaste hinzugeben und 15 Minuten / Sanftrührstufe / 100 Grad köcheln lassen.
  5. Nach 6-7 Minuten (sobald es anfängt zu kochen) auf 90 Grad herunterstellen.
  6. Nach Ende der Garzeit umfüllen und abkühlen lassen. Immer mal wieder mit dem Löffel durchrühren, damit es nicht klumpt.
  7. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Ziegenkäse in kleine Würfel.
  8. Wenn der Bulgur abgekühlt ist, Walnüsse, Petersilie, Frühlingszwiebel, Feta, Apfelessig und Granatapfelkerne hinzugeben und gut vermischen.
  9. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Lachs-Zucchini-Gemüse

  1. Lachs in der Pfanne anbraten und gleichzeitig die klein geschnittene Zucchini mitbraten. Beides nur mit Kräutersalz würzen.
  2. Nach der Garzeit den Lachs zerrupfen und mit der Zucchini mischen.

Guten Appetit!

von

Post a Comment