Blog

Der Originale Kindersaft

Direktsaft aus Mehrfruchtsaft und Möhrensaft – reich an fruchteigenem Pro-Vitamin A

Es wurde vielmals versucht, den besonders guten Beutelsbacher Kindersaft zu kopieren, aber unser Original wurde nie erreicht. Bereits 1973 entwickelten wir mit dem geisteswissenschaftlich orientierten Arbeitskreis für Ernährungsforschung Bad Vilbel unter der Leitung von U. Renzenbrink das originale Rezept für den Beutelsbacher Kindersaft, das vielfach offiziell getestet wurde.

Um die ganze Vielfalt der Fruchtbarkeit im Kindersaft darzustellen, wählten wir Früchte nach folgenden Kriterien:

  • wichtige Inhaltstoffe für Kinder
  • Länge der Reifeperiode der Früchte
  • verschiedene Zeitpunkte der Fruchtreife
  • unterschiedlich ausgeprägte Wachstumsformen
  • einheimische Klimazone

Aus phänomenologischer Sicht wählten wir vielseitige Wachstumsformen von der luftigen Baumzone des hochstrebenden Birnbaums bis zum kugeligen Apfelbaum, abwärtssteigend zur rankenden Rebe der roten Trauben, der Strauchzone der Hagebutte, der Heidelbeere, der Walderdbeere und die Möhre aus dem Wurzelbereich. Die Reife dieser sieben Arten zieht sich von der frühen Erdbeere im Juni bis zum späten Apfel des Novembers hin, so dass die ganze Reifeperiode unserer Breiten zur Geltung kommt. Zustätzlich legten wir auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Kultur- und Wildfrüchten viel Wert.

Geschmacklich überzeugt eine angenehme milde Süße, vornehmlich durch Birne und Traube hervorgerufen, sowie eine erfrischende säuerliche Komponente durch Apfel und Hagebutte. Trotzdem tritt keine Frucht besonders hervor. Vielmehr erzielen wir einen vollmundigen Fruchtgeschmack, den viele Kinder sehr lecker finden.

Erhältlich in der 0,2l sowie in der 0,7l Mehrwegflasche. Für weitere Produktinformationen klicken Sie bitte hier:

 

 

 

 

Post a Comment

Facebook Page
Facebook Page
Instagram Page
RSS